Sag mal "cheeeeese"!

Juli 2018 - Preisübergabe nach Tag des offenen Hofes bei Firma Böse

Holger Falldorf und Cord Prange gratulieren den Gewinnern Michael Insel und Vera Gajus



Am 17. Juni 2018 fand in Wietzen auf den Höfen Claus, Windhorst und Sieling der Tag des offenen Hofes statt. Die drei Familien hatten eine Höfe-Rallye ausgearbeitet, bei der auf jedem Hof drei Fragen beantwortet werden sollten. Unter allen richtigen Antworten wurden nun die Gewinner ausgelost. Vera Gajus aus Wietzen freut sich über einen Akku-Rasenmäher, Michael Insel aus Balge gewinnt eine Akku-Heckenschere und Levin Radeke aus Warpe ist nun stolzer Besitzer eines Akku-Rasentrimmers. Alle drei Preise wurden von der Firma Böse in Wietzen gespendet.

Am Samstag, 7. Juli, übergaben die Böse-Geschäftsführer Holger Falldorf und Cord Prange im Beisein der Familien Claus und Sieling die Preise an die glücklichen Gewinner. Levin Radeke und die Familie Windhorst konnten leider nicht dabei sein. Prange und Falldorf meinten: „Der Tag des offenen Hofes war eine tolle Veranstaltung, zu der wir gern unseren Teil beitragen wollten. Es hat Spaß gemacht. Die Höfe-Rallye und der ‚fliegende Teppich‘ kamen bei den Gästen richtig gut an.“

Diesem Fazit können sich die drei Gastgeber-Familien nur anschließen. Es hat alles gepasst: Bei gutem Wetter kamen Tausende von Besuchern, nutzten die Gelegenheit, sich über den Kirschen- und Weihnachtsbaumanbau, die Hühner-, Rinder- oder Schweinehaltung zu informieren, hatten Spaß beim Bauerngolf oder verbrachten einfach eine schöne Zeit auf den Höfen. Auch die Höfe-Rallye wurde gut angenommen. Insgesamt wurden knapp 500 Teilnahmebögen abgegeben. Die Teilnehmer der Höfe-Rallye spiegeln recht gut die Besucherstruktur wider. Etwa 75 Prozent kamen aus Wietzen und den umliegenden Dörfern, es waren aber auch Gäste aus Sulingen oder Bruchhausen-Vilsen und sogar aus Oyten, Soltau und Varel da.

„Wir hatten das Gefühl, ganz Wietzen war auf den Beinen – nicht nur als Besucher, sondern auch als Helfer, z. B. beim Getränkeverkauf, als Tortenbäcker oder Spielebetreuer. Dafür möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bedanken! Ohne die vielen Helfer wäre so ein Tag überhaupt nicht möglich“, betonen die Familien Claus, Windhorst und Sieling.

(Pressetext: Heidi Claus)


Juni 2018 - Firma Böse beim Tag des offenen Hofes



Am 17.06.2018 luden bei schönem Wetter die Höfe Claus, Sieling und Windhorst zum Tag des offenen Hofes ein - ein bundesweiter Aktionstag. Zahlreiche Radfahrer und Gäste reisten an, um sich über die Landwirtschaft zu informieren. Ein Blick hinter die Kulissen verriet, was die Landwirte heutzutage alles leisten. Die Höfe Claus, Sieling und Windhorst baten Firma Böse um Unterstützung. Und das taten wir auch. Für die Höferallye spendierten wir die Hauptpreise und konnten im Gegenzug mit Informationsständen an den verschiedenen Stationen Interessierte die Garten- und Landtechnik näherbringen.


Ein Highlight war der "fliegende Teppich" - gezogen wurde dieser vom Geschäftsführer Cord Prange und dem leistungsstarken Valtra Traktor!


April 2018 - Bericht im Weserblick über die Umgestaltung des Verkaufsraums

Das Mitteilungsblatt "Weserblick" berichtet über die Neugestaltung des Verkaufsraums und präsentiert sogleich ein Firmenportrait der Firma Böse.
» "Weserblick" - Pressebericht lesen


Oktober 2017 - Dr. Frank Schmädeke zu Besuch bei Böse

Auf seiner Wahlkampftour besuchte Dr. Frank Schmädeke die Firma Böse. Er verschaffte sich einen umfangreichen Einblick hinter die Kulissen. Mit der Führung duch den Laden, den Werkstätten und dem Außengelände wurde Dr. Frank Schmädeke deutlich gemacht, dass man regionale Betriebe unterstützen und fördern muss. Ein informativer und spannender Tag - für Dr. Frank Schmädeke und auch für die Firma Böse.


September 2017 - Erfolgreich auf der WiM

Am 09. und 10. September hatten wir an unserem Stand aktuelle Gartengeräte vorgestellt. Die zahlreichen Besucher der WiM waren besonders an dem Robotermäher "imow" von VIKING interessiert. Anschaulich hatten wir eine kleine Mähfläche angelegt - so konnten sich die Besucher direkt ein Bild von dem leistungsstarken, intelligenten Gartenhelfer machen.


Mai 2017 - Wieder einmal eine gelungene Gewerbeschau

Am 06. und 07. Mai hieß es im Dorf Wietzen wieder "WIER". Die jährliche Gewerbeschau lud herzlich ein. Mit zahlreichen Ausstellern, Informationsständen, Programm für Jung und Alt, einer Tombola und Preisausschreiben sowie Köstlichkeiten für den Gaumen kamen den Besuchern an den beiden Ausstellungstagen zugute.
» "Die Harke" - Pressebericht lesen


Februar 2017 - "Pottkokenabend" Helmut Rode berichtet über Firma Böse
Der Dorfkulturkreis Wietzen hatte am 08.02.17 zum Pottkokenabend "Wie wör dat fröher" eingeladen. An diesem Abend klönte Helmut Rode über die Geschichte der Böse GmbH. Von der Firmenenstehung in Päpsen über den Umzug an die B6 bis zum heutigen Standort im Gewerbegebiet Wietzen - ein interessanter und unterhaltsamer Abend ging viel zu schnell vorbei.
» Bilder vom Abend auf der Webseite Dorfkulturkreis Wietzen ansehen